1.10.2020

Mit Bedauern müssen wir mitteilen, dass unser Jahreskonzert dieses Jahr nicht stattfinden wird.

Corona hat uns dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Freut euch auf das nächste Jahr, unser Jubiläumsjahr zum 30 jährigen Bestehen eures AVÖ.

Als kleiner Trost gibt es das letztjährige Konzert auf unserem Youtube-Kanal. Einfach dem LINK folgen.

21.06.2020

Unsere AVÖ Corona-Hilfe Seniorenheime geht weiter, auch wenn es nach den Lockerungen schwieriger wird mit den Heimleitungen Termine zu vereinbaren. Teilweise werden Befürchtungen geäußert, dass unser Spiel zu Menschenansammlungen führen könnte. Ziemlich regelmäßig wird immer noch in Oedheim und Bad Friedrichshall musiziert in den anderen Heimen eher sporadisch, was aber nicht an uns Spielern liegt.

 

Corona ist nicht vorbei. Auch wenn die Heimleitungen gerne wieder in den Alltagsmodus zurück gehen würden, denken wir, dass unsere Auftritte weiterhin sinnvoll sind und den Senioren eine Abwechslung bringen. So schön es auch wäre, glauben wir nicht, dass unser Spiel eine Massenansammlung von Menschen zur Folge hat.

Wir beabsichtigen die Aktion zumindest bis zu den Sommerferien fortzusetzen und u.U. in Oedheim darüber hinaus.

29.05.2020

Am 29. Mai durften das 1. Orchester zum ersten Mal nach dem Lock Down zusammenspielen. Zuerst nur mit maximal 5 Personen (Stimmprobe). Nach den Pfingstferien dann mit maximal 10 Personen und ab dem 19. Juni konnten wir die Wiedervereinigung der Stimmen feiern und das 1. Orchester konnte mit allen Spielern eine Probe abhalten.

Damit waren wir in der Lage unseren Orchesterbetrieb viel früher aufzunehmen als andere Akkordeonorchester. Dies wäre nicht möglich gewesen ohne ein stimmiges Hygienekonzept, welches Winfried und Ingrid ausgearbeitet hatten und die ideale Raumsituation im Haus der Vereine, welche Zugangskontrolle und Mindestabstand und vor allem ausreichende Lüftung der Räume zulässt.

Aber ohne die Erlaubnis der Gemeinde hätte dies alles nichts genützt. In diesem Zusammenhang ein herzliches Dankeschön and Bürgermeister Schmitt, welcher jederzeit die über gültigen Corona-Regeln informiert war und diese auch auf unsere Situation hin auszulegen wusste.

15.05.2020

Jeden Sonntagabend um 18:00 Uhr ertönt in vielen Straßen "Freude schöner Götterfunken" als Unterstützung all derjenigen, welche in Krankenhäusern und sonst wo ihren Dienst für die Allgemeinheit leisten und sich für uns alles in Gefahr begeben.

Einige Spieler des Akkordeonvereins beteiligen sich regelmäßig an dieser Aktion und spielen das Beethoven-Stück am Fenster oder auf dem Balkon.

01.05.2020

Corona hat uns fest im Griff und Proben sind nicht möglich. Jedoch treffen sich die Spieler jeden Freitagabend in der "Skype-Probe". Üben geht nicht, aber man hat sich immer was zu erzählen und es wird trotz Corona und Lock-Down viel gelacht.

Teilweise waren wir bis zu 11 Spielern in der Skype und wer dies nicht beruflich schon nutzt, musste sich zuerst mit den Tücken der Skype-Meetings vertraut machen.

Johannes hat uns unser neues Stück stimmweise eingespielt und per WhatsApp in einzelnen Sequenzen übermittelt. So war sichergestellt, dass die Spieler sich nichts falsches anüben. Ein Riesenaufwand, welcher sich hoffentlich lohnt.

26.04.2020

Total überrascht wurden wir von einer Nominierung des MV Oedheim für die "Klopapier-Challenge". Die Aufgabe besteht darin, ein Video zu drehen, mit dem Hauptakteur, dem Klopapier, und natürlich mit soviel Spielern wie möglich. Lustig sollte es sein und innerhalb von 48 Stunden im Netz. Da wir normalerweise nur für die Entscheidung daran teilzunehmen eine Ausschusssitzung benötigen, war es für mich (Winfried) sehr überraschend, dass diese Idee in unserer Whatsapp-Gruppe gleich heiss diskutiert wurde und noch mehr, dass wir tatsächlich einen Spieler in unseren Reihen haben mit der nötigen Softwaren, Können und Lust.

Ingeborg hatte sich spontan bereit erklärt zugesandte Videos zu schneiden, zu verknüpfen und mit Musik zu unterlegen und das innerhalb des eng gesteckten Timings. Die Spieler mussten lediglich ein kleines Video von sich selbst mit Klopapier mittel Smartphone machen und an Ingeborg schicken. Respekt den Spielern, welche die Zeit gefunden haben einen Beitrag zu leisten. Größten Respekt an Ingeborg für das tolle Video und die vielen Stunden Arbeit.

Wir nominierten anschließend den HC Neckarsulm, HAO Reilingen, AS Unterheimbach, Chorioso Oedheim und unser Bezirksorchester. Mal sehen, ob dieses es auch so schnelle hinbekommen. Anderfalls freuen wir uns jetzt schon auf 30 Liter Bier.

1/1

20.04.2020

Von Corinas Einsatz beim Mörike-Stift inspiriert, spielen mittlereweile mehrer Zweiergruppen regelmäßig bei verschiedenen Seniorenheimen in der Gegend.

Ingrid-Diana spielen samstags bei Schönberg in Oedheim und beim DRK in Bad Friedrichshall.

Corina-Winfried mittwoch abends beim Mörike-Stift in Neuenstadt.

Connie-Corina in Eberstadt im Seniorenheim und

Julia-Corina bei Schönberg in Lehrensteinsfeld.

Zusätzlich ist Corina fast täglich musikalisch beim Mörike-Stift, in wechselnder Besetzung tätig.

Der Akkordeonverein Oedheim ist stolz auf soviel ehrenamtilichen Einsatz unserer Spieler.

29.03.2020

Akkordeon in Zeiten von Corona. Einige Spieler folgten dem Aufruf sonntags um 18:00 Uhr bei offenem Fenster "Freude schöner Götterfunkten" zu spielen. Corina organisierte ein Live-Schaltung via Whatsapp, so dass wir Spieler "gemeinsam" musizieren konnten.

Corina hatte auch die tolle Idee die Bewohner des Seniorenheims Neuenstadt täglich mit einem kleinen Konzert bei Laune zu halten. Eine wirklich tolle Idee und ein ehrenamtlicher Einsatz der viel Lob und Anerkennung verdient.

20.03.2020 

Aufgrund der Corona - Epidemie werden wir bis auf weiteres alle Orchesterproben, Musikunterricht und sonstige Vereinsaktivtäten einstellen.

Wir werden Euch zeitnah informieren, sobald absehbar ist, wann wir unseren Probe- und Unterrichsbetrieb wieder aufnehmen können/dürfen.

Der Akkordeonverein Oedheim wünscht allen seinen Mitgliedern viel Kraft und Gesundheit für die nächsten Wochen. Ein Musikinstrument ist der beste Zeitvertreib und man kann andere Familienmitglieder mit der Musik ein wenig Freude bereiten.

"Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst." (Richard Wagner)

14.03.2020  ABGESAGT

Unsere Jahreshauptversammlung findet am 13. März um 20.00 Uhr in unserem Probelokal im Haus der Vereine statt. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Berichte

2. Wahlen

        1. Vorsitzender

        2. Vorsitzender

        3. Kassier

        4. Beisitzer

3. Satzungsänderung: Anpassung § 2

4. Anträge, soweit bis zum 6. März eingegangen.

Auf Euer Kommen freut sicht die gesamte Vorstandschaft.

08.03.2020

Die letzten Jahre wurde es immer schwieriger Helfer für unser Vatertagsfest zu finden. Die Vereinsmitglieder können das Fest nicht mehr alleine stemmen, so dass wir schon die vergangenen Jahre Unterstützung von anderen Vereinen nötig hatten. Dieses Jahr sieht es aber sehr düster aus, so dass die Vereinsführung eine Absage des Festes ernsthaft in Erwägung zieht. Die Entscheidung wird in den nächsten zwei Wochen getroffen werden.
Es fehlen Helfer für den Auf- und Abbau am Tag des Festes und es geht vor allem um das Aufstellen von Biertischgarnituren und der Aufbau von größeren Partyzelten. Für diese Tätigkeiten benötigen wir Personen, die anpacken können.
Der Arbeitseinsatz wäre am Vatertag am 21. Mai zu folgenden Zeiten: 7-9 Uhr und/oder 18-20 Uhr.
Wer Lust und Zeit hat das Vatertagsfest doch noch zu retten der kann uns eine email schicken.

28.03.2020  ABGESAGT

Michael Ziegler wird uns am 28. März mit seinem Solo-Konzert in der ev. Kirche in Oedheim begeistern.  Michael ist ein angehender Profi auf dem Akkordeon und hat uns bei zahlreichen Gelegenheiten in Oedheim ausgeholfen.

Akkordeonmusik in der Kirche erleben zu dürfen ist was ganz tolles. Die Akkustik ist gewaltig und passt ganz hervorragend zum Instrument und klassischen Musik.

Der Eintritt ist frei.

12.02.2020

Das 1. Orchester hatte im Februar seinen ersten Auftritt in diesem Jahr. Wir durften den Neujahrsempfang der Gemeinde Oedheim musikalisch umrahmen. Nach kurzem Aufbau war dann jedoch banges Warten auf unseren Dirigenten und Bassspieler Michi angesagt, welche im Stau auf der A6 standen. Unser Bürgermeister verschaffte uns mit einem Jahresrückblick die nötige Zeit, so dass wir schließlich doch beim ersten Stück komplett waren. Höhepunkt des Abends waren aber die Ehrungen, vorallem die der langgedienten Ehrenamtlichen. Der AVÖ ist besonders stolz zwei Gründungsmitglieder unter den geehrten zu haben. Erich Sailer und Alfons Denkinger erhielten eine Glasskulptur mit Silbermedaille für ihre ehrenamtliche Tätigkeit unter anderem als Kassenprüfer und 2. Vorsitzender. Beide sind ein Vorbild und zeigen, dass man noch bis ins hohe Alter einen grossen Beitrag zum Gemeinwohl leisten kann.

07.01.2020

Neue Vorsätze für das kommende Jahr?

Falls nicht, dann ist jetzt noch Zeit den musikalischen Anspruch nach oben zu setzen.
Unser 1. Orchester freut sich immer über neue Spieler, welche mehr gefordert sein möchten, die Noten nur als Basis sehen und Spass am Experimentieren haben.
Aber auch unser Club 30+ MINUS freut sich über jeden neuen Spieler. Das Generationenorchester hat seinen besonderen Reiz. Jung und älter musizieren zusammen. Die Literatur ist für jedermann spielbar.
Auf unserer Homepage findest Du alle weiteren Information oder einfach unter info@avoe.de nachfragen.

Jetzt ist ideale Zeitpunkt, um Vorsätze zu realisieren!

31.12.2019

Ein sehr abwechslungsreiches Jahr geht zu Ende. Schon im Januar spielten wir auf unserer ersten Vernissage bei „MARKUS RACK“ im K3. Danach folgten die schon traditionellen Auftritte beim Rettichfest des HCN und beim Vatertagsfest in Oedheim. Manch einer fuhr zum World Accordion Festival nach Innsbruck. Wir umrahmten musikalisch das 100-jährige Jubiläum des Liederkranzes Oedheim sowie das Dorffest 700 Jahre Degmarn. Weiterer Höhepunkt war unser Auftritt beim „Tag der Harmonika“ auf der BUGA in Heilbronn und unvergessen unser Jahreskonzert im November in der KOCHANA in Oedheim.

All diese Auftritte wären ohne unsere „Gastspieler“ nicht möglich gewesen 👏. Allen voran Marcel Grebencikov, welcher uns in 2019 als ständiger Bassspieler zu Verfügung stand und auch bei allen Proben anwesend war. Bei der BUGA waren wir Michael Ziegler dankbar und beim Rettichfest Thomas Krumm, welche kurzfristig eingesprungen waren und uns tatkräftig unterstützten. Ein großes Dankeschön gilt auch unseren Schlagzeugern Michael Seitz, Tobias Vogt, Lisa Vogt, Alexander Müller und Max, welche uns in unterschiedlichen Kombinationen mit Ihrem Schlagwerk begeisterten und unserer Musik den letzten Pfiff gaben.

Nicht zu vergessen unsere Dirigenten Johannes Grebencikov seines Zeichen Motivator, Entertainer, Verwandlungskünstler und Mariya Leminskaya, welche sich aufopfernd um den Club 30 + MINUS und unsere Nachwuchsarbeit kümmert.👏

Im kommenden Jahr haben wir unseren ersten Auftritt am 12. Februar beim Neujahrsemfang der Gemeinde Oedheim.

Bis dahin wünschen wir unseren Mitgliedern und Freunden des AVÖ einen guten Rutsch ins Neue Jahr und viel Erfolg, Gesundheit und Glück in 2020.

Euer AVÖ.

1/1

23.12.2019

Das 1. Orchester feierte den Jahresabschluss schon am letzten Freitag, wie gewohnt mit Glühwein, Weihnachtsgebäck und manch einer machte sich gar schon Gedanken über die Stücke, welche wir im nächsten Jahr spielen wollen.

Das Jahr ist fast vorüber und es ist an der Zeit, allen Vereinsmitgliedern und Freunden des AVÖ, Frohe Weihnachten zu wünschen.

Doch zuvor noch schnell die Weihnachtslieder auspacken, kurz durchspielen, so dass am Heiligen Abend nicht zu viele Töne daneben gehen.

Frohe Weihnachten!

Euer AVÖ.

1/2

17.11.2019

AVÖ-Mitglieder für 110jähriges Engagement ausgezeichnet!

Insgesamt 110jähriges Engagement zeichnete Georg Denkinger, Vorstand des Akkordeonvereins, während des Jahreskonzerts in der Kochana aus. So würdigte er Barbara Hedrich mit Präsent und Urkunde, die seit 25 Jahren aktiver Bestandteil des Club 30 + sei, der in jüngster Zeit als Generationenorchester noch ein Minus dazugekommen habe. „Schon immer in der ersten und damit der Melodienstimme“, fügte er hinzu. Zudem unterstützte sie den Verein beim Vatertagsfest an der Kasse.

Mit Präsent und Urkunde ehrte er auch Brigitte Schulz. „Auch wenn 45 Jahre keine typische Zahl für eine Ehrung ist: Ein so langes musikalisches Engagement ist Grund, danke zu sagen.“ Ihre ersten musikalischen Gehversuche habe sie in Obersulm unternommen, später dann in Neckarsulm. Seit rund 20 Jahren sei sie eine feste Größe im ersten Oedheimer Orchester. Zudem sei sie als Schriftführerin in der Vorstandschaft des AVÖ aktiv und helfe an vielen weiteren Stellen.

Die Ehrung von Diana Mosthaf, seit über 40 Jahren musikalisch aktiv, übernahm er gemeinsam mit dem Bezirksvorsitzenden Rudi Sanwald, der vom Deutschen Harmonika-Verband die Verdienstnadel in Silber mitgebracht hatte. Er führte aus, dass sie bis März 2018 beim inzwischen nicht mehr regelmäßig probenden Akkordeonorchester Langenbrettach unter Leitung von Werner Beitinger gespielt habe.

Georg Denkinger ergänzte: „Obwohl sie erst seit vier Jahren beim AVÖ dabei ist, kennen wir uns schon viele Jahre mehr.“ Verbindend sei die Ausbildung beim Heilbronner Musiklehrer Werner Beitinger, der in den 80er Jahren Dirigent des Akkordeonorchesters beim Musikverein Oedheim gewesen sei, sowie die musikalische Vergangenheit in seinem Auswahlorchester.

17.11.2019

Jahreskonzert

Wahnsinn! Was für ein tolles Konzert, tolle Gäste und ein fantastisches Publikum wir hatten.
Am Ende minutenlanges Standing Ovation und ein langer Gänsehautmoment für die Spieler und sicherlich auch ein Erlebnis für die Besucher unseres Konzerts.

Zur Eröffnung spielte unser 1. Orchester ein Medley zu Ray Charles Melodien, bevor der Club 30+/- die Bühne übernahm. Mariya hatte das 3-Generationen-Orchester prima vorbereitet und die Truppe überzeugte mit unterhaltsamen Stücken. Danach bescherte und Michael Ziegler Akkordeonvirtuosität vom feinsten, ein mehr als gelungener Übergang zu dem Auftritt unserer Gäste aus Reilingen, welche einfühlsam das Stück „Silence and I“ zelebrierten.

Nach der Pause war Gruseln angesagt! Das 1. Orchester interpretierte gekonnt das Stück „Dance macabre“ in einer speziell für das Orchester arrangierten Fassung von Ihrem Dirigenten Johannes Grebencikov. Nun wurde es grausam eng auf der Bühne. Mehr als 40 Spieler aus Reilingen und Oedheim spielten zusammen die Stücke „Tanz der Vampire“ und „Pirates of the Caribbean“ als wenn sie schon immer zusammenspielen würden. Aber weit gefehlt. Die Hauptprobe, keine zwei Stunden vor dem Konzert, war die einzige gemeinsame Probe dieser beiden Orchester, welche einen überwältigenden Klangkörper und Dynamik in die Kochana zauberten. Nach mehreren Zugaben durften sich die Spieler schließlich von der Bühne verabschieden und sich anschließend im Foyer zurecht feiern lassen.

09.11.2019

Vorschau Programm Jahreskonzert

Die Spannung steigt und wir Spieler fiebern schon unserem musikalischen Jahreshöhepunkt entgegen. Nur noch acht Tage bis zu unserem Konzert.

Wenn es euch genauso geht und Ihr es nicht abwarten könnt zu erfahren, welche Stück wir spielen, dann gewähren wir euch hiermit einen Blick in unser anspruchsvolles und unterhaltsames Programm.

Wir freuen uns schon auf euren Besuch am 17. November um 16 Uhr im Oedheimer „Konzerthaus“ KOCHANA.

1/2

30.10.2019

Vorschau Jahreskonzert

Vormerken, Karten sichern, weiter sagen und natürlich Vorfreude entwickeln für das Akkordeon-Event im November. Am 17. November ist es soweit. Der AVÖ hat sein Jahreskonzert und wir sind stolz unseren Fans Akkordeonmusik vom Feinsten präsentieren zu können. Unser Konzert wird unterstützt von Michael Ziegler, welcher als einziger Deutscher beim Coupe Mondiale in Shenzhen/China angetreten war. Kaum zu glauben aber auch die Gewinner des World Musik Festivals in Innsbruck, das HAO Reilingen, werden bei uns sein, um mit uns das Programm zu gestalten. Gemeinsam werden wir einen Klangkörper bilden, welcher die Kochana zum Beben bringt.

26.10.2019

Tastenreport 2019

Exklusive für alle AVÖ Homepage Leser gibt es jetzt schon vor der offziellen Herausgabe des Tastenreports eine Online Version zum Download.

Einfach auf das Bild klicken.

Viel Spass.

1/1

19.-20.10.2019

Übungswochenende

Was kann es schon besseres geben, als mit Freunden ein Übungswochenende zu bestreiten? Eigentlich nichts, außer wenn das Wetter dann auch noch mitspielt, es den ganzen Tag regnet, man Stunde für Stunde Fortschritte sieht und die Spieler so langsam verstehen, was aus den Stücken so mal werden soll.
So ähnlich hat es sich am letzten Wochenende zugertragen, als wir im Landgasthof Roger einzogen und unsere Duftmarke in Form von konzertanter Akkordeonmusik hinterließen.
Stimmung war super, Essen ausgezeichnet und den Übungsraum haben wir entsprechend unseren Wünschen hergerichtet, so dass die 10 Stunden Spielen fast wie im Fluge vergingen.
Jetzt heißt es nur noch das Gelernte zu konservieren und das finale Tempo einzuüben, um Euch bei unserem Jahreskonzert am 17. November zu begeistern.

1/17

01.09.2019

Unser neuer Bass

Wenn andere Uraub machen, dann sind unsere beiden Vorsitzenden in Sachen Verein unterwegs. So auch in diesem Jahr denn es war wirklich notwendig, dass wir für unseren in die Jahre gekommenen Bass einen Ersatz besorgen. Georg und Ingrid wurden fündig und ihr könnt euch beim Jahreskonzert am 17. November von der klanglichen Qualität unseres neuen Basses überzeugen.

1/1

27-28.07.2019

700 Jahre Degmarn

In Degmarn kann man Feste feiern, nur mit dem Wettergott wollte es nicht so richtig klappen. Schade, dass gerade bei unserem Auftritt der Regen kam und uns die Zuhörer vertrieb. Wir ließen uns trotzdem nicht die Laune vermiesen und unterhielten die Handvoll Besucher in gewohnt gekonnter Weise. Tags zuvor hatten wir einen Arbeitseinsatz im Festzelt. Ein besonderer Dank gilt dabei, Georg, Ingrid, Petra, Monika, Heidi und Winfried, welche auch bei 40°C zumeist einen kühlen Kopf behielten.

1/9

14.07.2019

Sommerfest

Gelungenes Schülervorspiel und viel Beifall von zahlreichen Zuhörern.

Von Lampenfieber war kaum was spüren, als unsere Schüler ihre neuen, spielerischen Fähigkeiten dem Publikum präsentierten.

Klavier, Akkordeon, Keyboard und Melodica waren die bestimmenden Instrumente an diesem tollen Nachmittag.

Mariya konnte stolz auf ihre Schüler sein, welchs schon fast professionel aufspielten. Den Abschluss machte das Generationorchester, in welchem Spieler des Club 30+ und dem 1. Orchester zusammen mit Schülern, einige beschwingte Stück vortrugen. Dannach hatte man, bei Kaffee und Kuchen, Zeit sich austauschen.

29.06.2019

BUGA Auftritt

Unser 1. Orchester spielte beim Harmonika-Tag auf der BUGA in Heilbronn. Der Platz im Holz-Pavillon erwies sich als Glückstreffer, da die Temperaturen die 30°C Marke locker knackten. Auch die Akustik des Baues und die Nähe zum Publikum schaffte eine einzigartige Atmosphäre.

Knapp 45 Minuten unterhielten wir die Besucher ganz prächtig und konnten unser tolles Instrument in vielfältiger Weise präsentieren.

1/13

16.06.2019

Rettichfest am Schweinshag

Mariya als Dirigentin, Thomas am Bass und Alex am Schlagzeug sowie der Rest der Bande haben heute Mittag den Schweinshag gerockt. Mariya überraschte uns mit unerwartet zügigem Tempo doch das Orchester hatte auch ein paar Schmankerl zu bieten. Da wurde lauthals mitgesungen und Heidi ahmte den Urschrei aus bayrischen Festzelten nach. Eine Besucherin hat sogar unsere fetzige Spielweise gelobt. Rundum ein gelungener Auftritt, welcher Freude gemacht hat.

1/8

31.05.2019

World Music Festival Innsbruck

Der Akkordeonverein Oedheim gratuliert dem Akkordeon im Quadrat Mannheim und dem Hohner Akkordeonorchester Reilingen sowie dem Dirigenten Johannes Grebencikov zum Gewinn des World Musik Festivals in Innsbruck. Das Gemeinschaftsorchester hat in der höchsten Klasse den Sieg errungen, ist quasi Weltmeister. Das Orchester hatte zum ersten Mal in der höchsten Klasse teilgenommen und etablierte Orchester auf die Plätze verwiesen. Johannes und seine Spieler haben das Unmögliche möglich gemacht. Einige Spieler des AVÖ waren anwesend, als das Gemeinschaftsorchester aus Reilingen und Mannheim einen unvergesslichen, emotionalen Auftritt darbot. Johannes hatte seine Spieler hervorragend auf das Stück eingestellt, welches die Lebensgeschichte von Herbert Werz musikalisch erzählt. Das Stück EINIMEGAJUMA (Ein nicht mehr ganz junger Mann) forderte die 40 Spieler nicht nur spielerisch, sondern verlangte vom Orchester auch eine vierstimmige Gesangseinlage. Nach dem Auftritt war jedem im Saal Tirol klar, dass dies eine herausragende Leistung von Dirigent und Orchester war, welches den Saal zum Toben brachte und minutenlanges Standing Ovation bescherte.


Der AVÖ kann sich wirklich glücklich schätzen, einen solch hervorragenden Dirigenten zu haben.

1/4

30.05.2019

Vatertagsfest

Sonnenschein pur,  Besucher in Scharen und der Verein an der Grenze des Machbaren. So kann und muss man das diesjährige Vatertagsfest zusammenfassen.

Aufgrund der geringen Helferzahl hatte man sich schon entschieden mit dem Essensangebot abzuspecken und den Transport von Zelten und deren Aufbau auf das Nötigste zu beschränken.

 

Dank der Unterstützung durch die Fußballer AH Mannschaft und die Doppelt- und Dreifachschichten verschiedener AVÖ-Funktionäre konnte das Festles-Highlight im Frühjahr dann doch, in gewohnter Art und Weise, von statten gehen. Die Stimmung bei den Gästen war super. Die Spieler des Harmonika-Clubs Neckarsulm unterhielten musikalisch und die Traktorenfreunde versprühten Nostalgie und zeigten robuste Technik und Feinstaubwerte jenseits des Messbaren.

Kurzum ein gelungenes Fest.

1/9

25.05.2019

100 Jahre Liederkranz Oedheim

Der Liederkranz feierte sein 100-jähriges Bestehen und wir waren natürlich mit dabei, um die Veranstaltung musikalisch zu umrahmen. Wir spielten zum Frühschoppen im wunderschön hergerichteten Schlosspark bei der Kochana.

Selten haben wir die Möglichkeit auf einer solch professionellen Bühne spielen zu dürfen. Platz ohne Ende und technisch hervorragend ausgestattet. So war es für uns eine  Freude die zahlreichen Besucher mit unserer Akkordeonmusik zu begeistern.

1/26

20.05.2019

Musik mit Biss.

Wie schon in den vergangenen Jahren haben auch dieses Jahr die Promedent-Praxen ihr Sponsoring zur Nachwuchsförderung der Vereine in der Region ausgeschrieben. Sämtliche Vereine waren Hierbei aufgefordert, sich mit ihren Ideen, um eine finanzielle Förderung zu bewerben.

Der AVÖ stellte auch dieses Jahr sein Konzept vor und konnte Promedent vom bisherigen Verlauf unserer musikalischen Förderung der Kinder überzeugen. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder einen Scheck im Rahmen des „Promedent-Förderkonzept 2019“ erhalten zu haben.

An dieser Stelle möchte sich der AVÖ nochmals recht herzlich bei Promedent bedanken für die Förderung und das dem Verein hierfür entgegengebrachte Vertrauen.

11.05.2019

Kleine Erinnerung für den Vatertag!.

 

"Ob bei Regen oder Sonnenschein, der AVÖ lädt herzlich ein".

Wir zählen auf Euch.

1/1

19. April 2019

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage ein Frohes Osterfest!

1/4

22. Februar 2019

JHV beim AVÖ ist zumeist eine entspannte Sache. Fast schon in familiärer Umgebung erwarteten die Anwesenden die Rede des 1. Vorsitzenden, welcher es sich nicht nehmen ließ, das Vereinsjahr, in gewohnter Manier, Revue passieren zu lassen.

 

Den Kassenbericht kann man kurz mit den Worten "in Ordnung" zusammenfassen. Leider waren unsere Dirigenten verhindert, so dass unsere 2. Vorsitzende den Bericht von Johannes vor las.

 

Da es keinen Grund zu Beanstandung gab, wurde die Vorstandschaft entlastet. Die Wahlen waren innerhalb von fünf Minuten erledigt, so dass man zum gemütlichen Teil übergehen konnte - die Instrumente auspackte und eine Probe abhielt :-)

Eins hätte ich fast vergessen. Neu in den Ausschuss wurde Diana Mosthaf, als Beisitzer, gewählt.

2. Februar 2019

Wir feiern dieses Jahr ein kleines Jubiläum: "Seit 80 Jahren Akkordeonorchester in Oedheim".

 

Das Bild von 1939 ist der älteste Beweis, dass in Oedheim schon vor 80 Jahren im Orchester Akkordeon gespielt wurde.

 

Der 1. Handharmonika-Club wurde 1939 gegründet und die Spielgruppe bis 1941 von Lehrer Gäckle geleitet.

 

Wenn jemand noch mehr Bilder aus dieser Zeit oder gar ältere hat, dann würden wir uns freuen, diese einscannen zu dürfen.

Folgende Personen sind auf dem Bild:

v.l.Ernst Schenk, Franz Winter, Clemens Herold, Josef Funk, Rolf Schwind, Ottmar Förch, Hans Kurz und  Hans Funk.

18. Januar 2019

Mal eine etwas andere Probe am Freitag Abend. Nicht nur Markus Rack konnte die Besucher der Vernissage mit seinen Bildern überraschen, sondern auch wir mit einer nicht ganz alltäglichen Akkordeonmusik. Techno, Jazz und Freestyle a la Motion Trio begeisterte die Besucher.

Wir spielten "Sandstorm" and "Libertin", beides in einer Bearbeitung von Johannes Grebencikov sowie Satz 2 und 5 aus "City Moments". Als Zugabe wählten wir "Viva la vida"

1/14

31. Dezember 2018

Wir wünschen jetzt schon einen guten Rutsch und viel Glück beim Notenlesen und "Treffsicherheit" im Neuen Jahr. Und ganz ganz viel Emoción beim Spielen.

1/1

24. Dezember 2018

Der Akkordeonverein Oedheim wünscht allen Vereinsmitgliedern und Freunden der Akkordeonmusik, Frohe Weihnachen und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

1/1

21. Dezember 2018

Traditionell findet unsere Orchesterweihnachsfeier am letzten Freitag vor den Weihnachtsferien statt. Auch diese Jahr, wie gewohnt, erst nach einer verkürzten Orchesterprobe.

Unser "Orchesterwichtel" überraschte uns diesmal mit Glückskeksen und Georg durfte in chinesischem Dialekt die Weihnachtsgrüße vortragen.

Ein besonderes Geschenk wurde dem Orchester/Verein von Petra überreicht und zwar das Originalgemälde zu unserer Homepage, signiert von Markus Rack.

Winfried verkündete danach das Abstimmungsergebnis zur Literaturauswahl 2019, was zuerst mal Johannes eine Orientierung geben soll. Was wir letztendlich neues spielen werden, könnt ihr dann bei unsere Auftritten erfahren.

Zum Abschluss bedankte sich Georg bei Johannes für seinen Einsatz und Johannes seinerseits für das Vertrauen und die tolle Mitarbeit des gesamten Orchesters und der Vorstandschaft.

1/5

14. Dezember 2018

Pünktlich zum Jahresende konnten wir Corina Deininger zu Ihrem Orchesterjubiläum gratulieren. Georg Denkinger übergab einen Blumenstrauß und die Urkunde vom DHV.

Corina ist eine feste, zuverlässige Größe im 1. Orchester. Manch einer behauptet sogar, dass sie die technisch versierteste Spielerin in unserem Orchester ist.

Sie schafft den Spagat zwischen Freilichtbühne Neuenstadt und dem Akkordeonverein und zeigt in beiden Vereinen Ihre Klasse, ob als Schauspielerin oder als Musikerin. Manchmal bringt sie auch beides durcheinander.

Corina ist seit vielen Jahren im Ausschuss tätig, spielt die Geburtstagsständchen des Vereins und kümmert sich um das Verteilen des Tastenreports. Sie ist immer gut drauf und bringt ihre Leistung, ob in der 1. Stimme, in der 4. Stimme oder als Solistin.

1/1

10. Dezember 2018

Unsere neue Homepage geht online in neuem Design. Moderner, aktueller, interaktiver und vor allem wesentlich leichter zu pflegen.

Einen herzlichen Dank gilt Thomas Erasimy für das Gesamtkonzept, der grafischen Gestaltung und seiner unendlichen Geduld (vorallem mit Winfried).

Ein weiteres Dankeschön an Markus Rack, welcher sich spontan bereit erklärt hat unserer Homepage einen ganz besonderen rackartigen Look zu verpassen.

Jetzt liegt es an Euch die neue Homepage anzunehmen und  regelmäßig zu besuchen.

Anregungen und Kritik bitte direkt an Winfried richten.

Die alte Homepage ist als Archiv kurzfristig weiterhin zu erreichen.

1/1

November 2018

Unser Konzert ist vorbei aber noch lange nicht vergessen. Allen Gästen nochmals ein herzliches Dankeschön. Vor einem vollen Haus zu spielen spornt ungemein an und Euer Applaus noch viel mehr.

Das Konzert ist vorbei, doch wir sind dank Euch so motiviert, dass wir jetzt schon die Noten für das kommende Konzert diskutieren.


Das Konzert ist vorbei, doch wir haben viele schöne Erinnerungen, welche wir mit Euch teilen wollen.

Das Konzert ist vorbei, - Schade!

IMPRESSUM
 

Akkordeonverein Oedheim 1991 e.V.
Lerchenweg 7
74229 Oedheim, Germany

Tel: ++49 7136 20702
email:vorstand@avoe.de


internet: www.akkordeonverein-oedheim.de,

www.akkordeon-oedheim.de, www.avoe.de
www.tastenreport.de

Vertretungsberechtigter Vorstand (1. Vorsitzender): Georg Denkinger
Registergericht: Amtsgericht Heilbronn
Registernummer: VR2000

Datenschutzerklärung

Homepage:

Konzept: Thomas Erasimy (www.thomas-erasimy.de)

Graphische Gestaltung: Thomas Erasimy/Winfried Sailer

Künstlerische Gestaltung: Markus Rack (www.rackartig.com)

Betreuer: Winfried Sailer (webmaster@avoe.de)

  • Zu unserem Facebook-Auftritt
  • Zu unserem Youtube Kanal
IMG-20200322-WA0015_edited