ico_Zwerge.jpg

Musikalische Früherziehung

Die Musikalische Früherziehung richtet sich an Kinder, 1 bis 2 Jahre vor der Einschulung. Die Vorschulkinder bekommen vielseitige Eindrücke vermittelt. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich nach Alter und Erfahrung der Kinder. Klang, Melodie, Rhythmus und Lautstärke sind die wichtigsten musikalischen Bestandteile. Malen, grafische Notation von Höreindrücken und das Kennenlernen der Notenschrift im Vorschulalter ergänzen den Unterrichtsinhalt.

 

Nicht nur das spätere Spielen eines Instrumentes, sondern die ganzheitliche Förderung der kindlichen Sinne und Fähigkeiten sind Ziele der Musikalischen Früherziehung. Elternblätter für jede Stunde ermöglichen Einblicke in den aktuellen Entwicklungsstand. Im Unterricht erfahren Kinder spielerisch und mit einfachen instrumentalen Übungen Inhalte der Musik. Mit der Musikalischen Früherziehung wird die Lücke zwischen Musikzwergen und instrumentalem Unterricht geschlossen.

IMG_9550.JPG

Ihre Ansprechpartnerin

Mariya Leminskaya